Tag Archive | "Navi"

Nokia strikes back? – neues N8 mit Symbian 3 ante Portas

Tags: , , , , , ,

Nokia strikes back? – neues N8 mit Symbian 3 ante Portas


Photo: Nokia.com

Die Daten sind beeindruckend:

12 MP Kamera mit Xenon Blitz,  2. Kamera für Video Telefonie, Kompass, Gyro, GPS, EDGE/GPRS, HSPA + WLAN b/g/n, Bluetooth 3.0, HDMI, Micro USB. Interner Festspeicher 2GB mit SD Karten auf 32 GB erweiterbar

Das Nokia N8 soll verlorenes Terrain zurück erobern und soll im Juli für roundabout 450 € ohne Vertrag im Handel erhältlich sein. Read the full story

Posted in mobile, News / digital SignageComments (0)

Navigation, so weit das Auge reicht – Navi Dumping im AppStore

Tags: , , , , , , ,

Navigation, so weit das Auge reicht – Navi Dumping im AppStore


NDrive für iPhone

NDrive für iPhone

Nach dem Billigangebot von Skobbler für 2,99€, einer Navigation, die auf open StreeMap Karten beruht und diese sequentiell beim Navigieren nachlädt kam kürzlich das kostenlose Navigon Select für Telekom Kunden. Damit dürfte eigentlich auch für Kosten bewusste Fahrer kein Wunsch offen bleiben…. aber nicht jeder hat einen Telekom Vertrag und Navigieren mit nachladenden Karten kann im Ausland zur Kostenfalle werden.

Wer das ähnlich sieht, der sollte sich mal die neue NDrive Version für 3€ ansehen! In 453 MB geballtes Kartenmaterial aus 2009. Read the full story

Posted in mobile, News / digital SignageComments (0)

Nokia – Quo vadis? – Kostenlose Navteq Navigation auf Nokia Handies

Tags: , , , , ,

Nokia – Quo vadis? – Kostenlose Navteq Navigation auf Nokia Handies


OVI MapsEin Riesencoup oder teures Geschenk and die Nokia Nutzer?

Nachdem Nokia 2008 den Kartenhersteller Navteq für über 8 Milliarden Dollar gekauft hatte, dachte man sicher zunächst an eine etwas anders geartete Rendite dieser Investition – aber wer weiß, vielleicht ist es ja die mutigste Entscheidung des Jahres und wird belohnt?! … Nokia kann die Navtec Aufwendungen ansonsten abschreiben… Read the full story

Posted in mobileComments (6)

iPhone Navi – Navigon/Skobbler … und dann kommt Google

Tags: , , , , ,

iPhone Navi – Navigon/Skobbler … und dann kommt Google


Skobbler… und die Wellen schlugen hoch als plötzlich ein Billig-Navi Anbieter im AppStore erschien und den Platzhirschen – besonders Navigon – den Abverkauf vermieste. Skobbler, ein Projekt des ehemaligen Navigon Gründers und Aufsichtsrats Peter Scheufen schickte sich an mit einem Dumping Angebot von zunächst 3,99 Euro die großen Navihersteller das Fürchten zu lehren.

Bei Navigon schlug das Vorgehen wohl auch ein wie eine Bombe und man verlangte von Apple die Löschung des unbeliebten Wettbewerbers. Skobbler konnte sich erfolgreich zur Wehr setzen und existiert noch heute…. allerdings wohl nur noch bis März 2010 auf Basis der jetzt verwendeten Navteq Karten… Read the full story

Posted in iPhone Apps, News / digital SignageComments (0)

Google Navi – das Ende von TomTom, Navigon & Co.?

Tags: , , , , , ,

Google Navi – das Ende von TomTom, Navigon & Co.?


IMG_0147

Es ist keine taufrische Meldung und im Grunde auch gar nicht so überraschend: Google will Google Maps, was bisher eine Routenberechnung und eine Turn-by-Turn Navigation beinhaltete, aufboren!

Wenn Apple kein Veto einlegt, dann wird demnächst diese Google Mapps.app auch auf dem iPhone zu finden sein. Das trifft natürlich die Navi Herteller hart, deren Aktienkurse gleich auch den Weg nach unten antraten. Ob Googles UserInterface allerdings so gut ankommt, wie das von Navigon oder TomTom bleibt abzuwarten. Für die Gelegenheits-Navigierer wird’s aber wohl reichen. Read the full story

Posted in mobileComments (0)

iPhone 3GS – das schweizer Taschenmesser der Handys

Tags: , , , , , , ,

iPhone 3GS – das schweizer Taschenmesser der Handys


kompassObwohl Apple leider das Design nicht überarbeitet hat und uns einen weiteren Designstreich präsentiert hat, ist das iPhone 3GS von den Werten den anderen Smartphones um Längen voraus.

Die Technik Puristen vergleichen oft nur Hardware Facts wie z.B. die Kamera Auflösung und die Größe des RAM und den Flash Speichers, aber letztlich ist es das Zusammenspiel und die Betriebssicherheit aller Komponenten, die den Erfolg ausmachen.

Bereits die Änderungen in OS 3.0 wie z.B. die MMS Fähigkeit und der neue superschnelle Browser sind, die Überall-Suche etc. sind ein Hammer. Klar, viele andere Handys konnten schon längst MMS Nachrichten verschicken – aber bei weitem nicht so elegant und so gepickt mit Videos und Fotos u.a.

Auch der Browser zusammen mit der Zoomfunktion ist weiterhin unübertroffen, aber nun zu den 3GS Besonderheiten…

Der Prozessor läuft mit 600 MHz, ist aber ein auf 833 MHz spezifizierter Samsung (SoC S5PC100?) Chip und hat demnach noch Luft für zukünftige Tuningmaßnahmen.  Der eingebaute Kompass wird nicht nur die Outdoorfreaks  freuen, er wird z.B. für Navis und Stadtführer ein super wichtiges Orientierungsmittel sein. Der schnellere Prozessor macht das Arbeiten mit allen Apps noch flüssiger und die Übertragungsmöglichkeit der maximal 7,2 MBit im HSDPA Modus geben dem Gerät zurecht das Speed Kürzel.

Read the full story

Posted in mobileComments (0)

Kompass im iPhone 4G ?

Tags: , , , , , ,

Kompass im iPhone 4G ?


iphone-kompassAnscheinend hat Apple vor, das iPhone zum schweizer Taschenmesser der Handys auszubauen. Der BoyGeniusReport hat nun Hinweisen auf eine Kompassfunktion die entsprechenden Screenshots nachgeliefert.

Der Kompass kann natürlich beim Navi sehr hilfreich sein und an Stellen, wo man gar kein GPS Signal bekommt. Dann steht wenigstens die Richtung fest.

Mit Kompass, GPS und Bewegungssensor lassen sich so einige nette Gimmicks bauen.

Jetzt wird’s eng für Blackberry, wenn orientierungslose Manager mit dem iPhone nun doch einen Ausweg finden. ;-)

Read the full story

Posted in mobile, News / digital SignageComments (0)

Tags: , , , , , ,

Sygic stellt iPhone Navi auf der Cebit vor


Navi auf dem iPhone

Navi auf dem iPhone

Ob Apple das recht ist, werden wir in den nächsten Tagen/Wochen wissen – nämlich dann, wenn Sygic mobile 2009 im Appstore für ca. 80 Euro zu kaufen sein wird.

Wenn nicht, bleibt Sygic noch Cydia oder der Installer, dort ist aber die Anwenderschicht bescheiden gegenüber dem Appstore. Nun, wie dem auch sei, die Optik erinnert stark an TomTom und für das iPhone wäre es eine echte Bereicherung.

Bild: Chip

Hier ist ein Video eines Quicktests auf der Messe.

Aktuell: Leider ist die Ankündigung bei Sygic wieder von der Website verschwunden. Anscheinend gibt es doch, wie vorausgesagt, Probleme mit Apple!

Posted in mobileComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , ,

iPhone 3G – das Businesshandy der Zukunft?


Nachdem Apple vor genau 1 Jahr das erste iPhone auf den Markt brachte und sich benahm als ob ein Newcomer im Handy Markt nun den Markt aufrollen könnte, glaubten wohl nur sehr wenige Insider, dass das Apple gelingen könnte. Die übermächtigen Nokias und Sony Ericssons saßen mit ihren proprietären Betriebssystemen und neuerdings mit Windows Mobile doch fest im Sattel. Jetzt wollte ein Außenseiter im Handymarkt also plötzlich allen zeigen, was sie falsch machten.

….kaum zu glauben…

Was war das Neue?

Nachdem Apple es ja lange vor Microsoft geschafft hatte, die Bedienung des Computers mit einer visuellen Oberfläche auszustatten (Finder vs. Windows) und auch beim aktuellen (Schnee)Leopard Betriebssystem zeigt, wie man es machen sollte und damit Vista deklassifiziert, kam nun auch der Vorstoß in die Welt der mobilen Betriebssysteme. Nicht die Portierung des Mac Os X war aber der Geniestreich, sondern das Multitouch Panel, das es erlaubt intuitiv mit dem Gerät umzugehen.

Wer einmal mit dem iPhone oder iPod Touch via WLAN im Internet gesurft hat, wird mir beipflichten, dass die Zoom Technik mit 2 Fingern und der eingebaute 3-Achs-Beschleunigungssensor (Gyro), der je nach Drehung des iPhones die Anzeige im Hoch- oder Querformat vornimmt, einzigartig sind. Durch diese Fähigkeit des Gerätes aber auch der Software (Safari Browser) kann man erstmals mit Geräten dieser Größenordnung auch auf normalen Webseiten sinnvoll surfen.

Aber das iPhone 2G oder iPhone 1 war noch nicht ganz komplett, denn die Techniker waren wohl mit der GPS und UMTS Implementation nicht fertig geworden und so war das jetzige iPhone 3G (seit 11.07.2008) der nächste notwendige Schritt.

Read the full story

Posted in mobileComments (0)


twitter / beonmedia